22_BIM2016.jpg

Die ersten (und einzigen) Bedenken in Bezug auf den Kurs konnten Samstag morgen schnell ausgeräumt werden: Nach dem Unwetter am Freitag war die Zufahrt zur Bahn frei und auf der Bahn war auch alles in Ordnung. So stand zwei lustigen und lehrreichen Tagen nichts mehr im Wege. Wir waren eine bunt gemischte Truppe mit ganz unterschiedlich veranlagten Pferden auf den unterschiedlichsten Ausbildungsständen.

Johanna unterrichtete wie immer mit viel Spaß und tollen inneren Bildern, ging auf jedes Pferd-Reiter-Paar individuell ein und zeigte die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen unseren verschiedenen Pferden auf. So haben wir nicht nur durch den Unterricht, sondern durch das Zuschauen und die Erklärungen ganz viel gelernt. Es wurde viel gelacht, manche Pferde "zu Tode gequatscht" und immer wieder merkte man, dass die Basics einfach das Wichtigste sind.

Sonntag merkte man schon deutliche Veränderungen bei den Paaren, die Pferde liefen allesamt besser als am Vortag. Und das obwohl viele feststellen mussten, dass nach Samstag doch der ein oder andere Muskel zu spüren war.

Alles in allem einfach ein wunderschöner Kurs, der auch endlich nach langer Pause wieder als Kurs stattfinden konnte. Vielen Dank an Johanna für dieses schöne Wochenende!