2_Herde.jpg

Da der Mehrtagesritt nach Asbach von der Wanderreitstation kurzfristig wegen steigender Corona Fallzahlen abgesagt wurde, mussten wir uns kurzfristig ein Ersatzprogramm einfallen lassen. Daher sind einige Vereinsmitglieder am Samstag den 5.9. am Troll-Hof gestartet und wie ursprünglich geplant an Stockhausen vorbei in das schöne Pfaffenbachtal geritten. Hier haben wir eine gemütliche Pause mit Bütterchen für die Reiter und einer ordentlichen Portion Gras für die Pferde am Pfaffenbach gemacht, bevor wir Richtung Bennauer Mühle weitergeritten sind. Über Meierseifen und vorbei am Segelflugplatz Eudenbach ging es zurück nach Brüngsebrg. Trotz der trockenen, teils steinigen Wege konnten wir immer wieder auch Wiesenstücke zu flotten Tölt finden und Pferde und Reiter haben die insgesamt 25 km fröhlich bewältigt. In isländischer Tradition wurde unterwegs sogar gesungen ;-) Zum Abschluss gab es am Troll-Hof Getränke und Würstchen für alle und wir konnten den Tag in Ruhe ausklingen lassen.

Am 6.9. haben wir uns mit einigen, wenigen Mitgliedern an einem Parkplatz an der Wahner Heide getroffen und sind, nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit der Sorge vor einer völlig überfüllten Heide losgeritten. Diese Sorge hat sich als unbegründet erwiesen. Zwar waren wegen der Heideblüte viele Spaziergänger unterwegs, allerdings bewegten sich die meist auf getrennten Wegen, sodass wir auf den schönen, weichen Wegen ausreichend Möglichkeit zum tölten hatten. Mit einer ausgedehnten Paus im „Bambi“ haben wir die Runde von 17 km alle fröhlich geschafft. Diese Tour werden wir auf vielfachen Wunsch sicher im nächten Jahr wiederholen. Alles in Allem kann ich sagen, dass trotz der anfänglichen Enttäuschung über die Absage wir dennoch ein sehr schönes Reitwochenende hatten. Gruß Barbara