Nachdem wir leider die komplette Vereinsanlage aufgrund der Corona-Pandemie schließen mussten, können wir jetzt auf Grund der Lockerungen unter Einhaltung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen die Anlage für den Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport für unsere Vereinsmitglieder wieder öffnen.

Es gelten die aktuellen allgemeinen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie weitere besondere Regeln, die unbedingt eingehalten werden müssen:

  • Die Nutzung ist nur für Vereinsmitglieder erlaubt.
  • Zuschauerbesuche sind untersagt.
  • Unterrichtserteilung und Training darf stattfinden.
  • Das Kontaktverbot nach der aktuell gültigen Coronaschutz-Verordnung ist zwingend einzuhalten.
  • Jeder Nutzer ist für die Einhaltung des Kontaktverbotes selbst verantwortlich; der IPZV Siebengebirge e.V. übernimmt keinerlei Haftung bei Verstößen.
  • Für Kinder unter 12 Jahren ist das Betreten der Anlage in Begleitung jeweils einer erwachsenen Begleitperson zulässig.
  • Die Anwesenheitszeiten auf der Anlage sind zum Schutz der Menschen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.
  • Die Anzahl der Pferde und Menschen, die gleichzeitig auf der Anlage trainieren, muss mit Blick auf den Infektionsschutz klein gehalten und der Abstand von 1,5m immer eingehalten werden.
  • Das Betreten des Bauwagens und der Dixi-Toilette ist untersagt.
  • Vorhandene Gerätschaften (z.B. Mistboy, Schubkarre) sind mit eigenen Handschuhen zu benutzen.
  • Die Vereinsanlage muss in einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand verlassen werden.

Ein Aushang dieser Regeln ist auf dem "Info-Brett" der Vereinsanlage zu finden und unter diesem Artikel als Download.

Weiterhin sind alle Kurse bis Ende Mai abgesagt. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten, auch wie es ab Juni mit unseren Kursen und Veranstaltungen weiter geht.

Viel Spaß beim Reiten und Trainieren wünscht

Euer Vorstand IPZV Siebengebirge e.V.